DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder – Bauabschnitt 5

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen

In unserem großen DIY-Projekt wollten wir gerne ein Garten-Spielhaus aus Holz für Kinder selber bauen. Im fünften Bauabschnitt werden die zuvor gebauten und gestrichenen Wände endlich aufgestellt, sodass es langsam aussieht wie ein Spielhaus. Wie wir dabei vorgegangen sind, berichte ich in diesem Artikel.

Übersicht über das DIY Spielhaus-Projekt

Dieser Blogartikel ist Teil einer insgesamt 10-teiligen Serie. Die anderen Artikel werden im Folgenden nach und nach verlinkt:

Material

Für diesen 5. Bauabschnitt benötigt ihr kleine Stein- oder Betonplatten, um sie unter die Füße des Spielhauses zu legen. Um die Wände miteinander zu verschrauben, benötigt ihr natürlich Schrauben. Wir haben die von Spax genommen in 3,5 x 45 mm*. Um die Verandastützpfosten anzubringen benötigt ihr Schrauben in 4,5 x 70 mm*.

Werkzeug

Die folgenden Werkzeuge werden für diesen Bauabschnitt benötigt:

Das Platzieren der Unterkonstruktion

Nun ist es an der Zeit, dass ihr den genauen Standort für euer Spielhaus festlegt und die Unterkonstruktion dort platziert. Wenn die Wände erst einmal aufgebaut sind, ist das Haus zu schwer, um es mal eben noch ein Stück zu verrücken.

Es empfiehlt sich, kleine Platten aus Stein oder Beton unter die Füße zu legen. Hiermit verhindert ihr, dass das Häuschen im Lauf der Zeit in den Rasen einsackt. Außerdem verringert ihr damit die Gefahr, dass das Holz zu faulen beginnt.

Betonplatten unter die Füße

Richtet die Bodenplatte idealerweise noch mit der Wasserwaage aus, und dann kann es mit dem Aufbau der Wände losgehen.

Das Aufstellen der Wände

Die meisten Arbeitsschritte beim Aufbau des Garten-Spielhauses lassen sich alleine durchführen oder ihr könnt euch von euren Kindern helfen lassen. Das Aufstellen der Wände sollte ausschließlich von Erwachsenen ausgeführt werden und ihr solltet mindestens zu zweit sein.

Laut Anleitung für das Garten-Spielhaus werden zunächst alle 4 Wände aufgestellt und erst zum Schluss miteinander verschraubt. Stellt hierfür als erstes eine der Seitenwände auf die Unterkonstruktion, sodass sie außen bündig anliegt. Am besten hält einer die Wand fest, während der andere die vordere Wand aufstellt. Hierbei ist zu beachten, dass die Wand in den Spalt in der Unterkonstruktion gestellt wird und dass das überstehende schräge Holz über dem Seitenteil platziert wird. Nun sind die beiden Wände so miteinander verhakt, dass sie von selbst stehen bleiben sollten.

Das Aufstellen der Wände

Platziert nun als nächstes die zweite Seitenwand. Auch diese muss außen bündig platziert werden und unter das schräge Kantholz der vorderen Giebelwand gesteckt werden. Hebt die Giebelwand hierzu ganz leicht an und schiebt die Seitenwand darunter. Als letztes stellt die hintere Wand auf und platziert sie direkt über den Seitenwänden. Nun sollten sich alle 4 Wände von selbst tragen.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Das Aufstellen der Wände

Der Zusammenbau der Wände

Als erstes müssen die Kanthölzer der vorderen und hinteren Giebelwand mit denen der Seitenwände verschraubt werden. Nutzt hierfür mehrere Schrauben über die gesamte Höhe verteilt. Als nächstes werden die unteren Rahmenhölzer der Seitenwände über ihre gesamte Länge mit der Unterkonstruktion verschraubt.

Als letztes erhält das Spielhaus noch die beiden letzten fehlenden Füße, indem die Verandastützpfosten ganz vorne an dem Haus angebracht werden.

Fazit zum Bauabschnitt 5 des Garten-Spielhauses für Kinder

Der Zeit- und Arbeitsaufwand für diesen Bauabschnitt halten sich in Grenzen. Das Aufstellen der Wände geht erstaunlich schnell und auch das Verschrauben ist ganz flott erledigt. Vom Schwierigkeitsgrad her ist dieser Bauabschnitt für unser Empfinden der Leichteste von allen.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Das Aufstellen der Wände

Für Kinder ist dieser Bauabschnitt nicht wirklich geeignet. Die Wandteile sind ziemlich schwer und müssen zusammengestellt und verschraubt werden. Unsere Tochter hat nebenan im Sandkasten gespielt, während wir die Wände aufgestellt haben. Das ging wie gesagt ziemlich flott, und so konnte sie endlich ganz stolz in ihren eigenen 4 Wänden posieren. Es gibt zwar noch kein Dach, aber jetzt wo nach einigen Wochenenden Vorarbeit die Wände endlich stehen, hat man einen ersten Eindruck wie groß das Haus wird.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Das Aufstellen der Wände

Im Bauabschnitt 6 erhält das Garten-Spielhaus dann auch endlich ein Dach.

Könnt ihr euch vorstellen ein Garten-Spielhaus selber zu bauen? Oder habt ihr schon eines? Hinterlasst gerne einen Kommentar oder stellt eure Fragen.

Alles Liebe, eure 

Mony

Offenlegung: Dieser Beitrag enthält Werbung (unbezahlt, unbeauftragt) für eine Bauanleitung für ein Garten-Spielhaus. Hierfür erhalte ich keinerlei Vergütung oder Provision. Ich bin wirklich überzeugt von diesem Spielhaus und empfehle es gerne, da es uns und vor allem den Kindern in den letzten Jahren sehr viel Freude bereitet hat.

PS: Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links zu Amazon. Wenn ihr über einen der Links etwas bestellt, erhalte ich eine minimale Provision. Euch entstehen hierbei natürlich keine Nachteile. Der Preis bleibt für euch gleich, und ihr unterstützt damit meine Arbeit an meinem Mama Mony Blog. Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.