DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder – Bauabschnitt 2

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen

In unserem große DIY-Projekt wollten wir gerne ein Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen. Im zweiten Bauabschnitt haben wir die beiden Seitenwände inklusive Fenster gebaut. Wenn ihr wissen wollt wie wir dabei vorgegangen sind, dann lest schnell weiter!

Übersicht über das DIY Spielhaus-Projekt

Dieser Blogartikel ist Teil einer insgesamt 10-teiligen Serie. Die anderen Artikel werden im Folgenden nach und nach verlinkt:

Material

Wie bereits im letzten Blogartikel erwähnt, haben wir das Material immer passend für den jeweils anstehenden Bauabschnitt gekauft. So konnten wir alles mit unserem PKW transportieren und mussten auch keine großen Mengen an Holz einlagern. Für die Planung des Materials für die einzelnen Bauabschnitte war die Anleitung für das Garten-Spielhaus sehr hilfreich, die wir auf der Webseite spielhaus-bauanleitung.de gekauft haben.

Für die Seitenwände werden ebenfalls Kanthölzer für die Rahmenkonstruktion verwendet. Die Verkleidung erfolgt mit Nut- und Federbrettern. Neben dem Holz braucht ihr an Material nur noch Edelstahlschrauben. Wir haben die von Spax genommen in 3,5 x 45 mm* für die Kanthölzer der Rahmenkonstruktion und in 3,0 x 35 mm* für die Nut- und Federbretter.

Werkzeug

Auch für den zweiten Bauabschnitt des Garten-Spielhauses ist das notwendige Werkzeug sehr übersichtlich. Die folgenden haben wir verwendet:

Rahmenkonstruktion erstellen

Wie bereits für die Bodenplatte wird auch für die Seitenwände zunächst eine Rahmenkonstruktion gelegt und miteinander verschraubt. Als erstes wird der äußere Rahmen verschraubt, anschließend die beiden langen Streben und zuletzt die beiden kurzen Kanthölzer. Das mittlere der 3 entstandenen Quadrate wird später das Fenster.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen
Unsere Tochter war auch bei diesem Bauabschnitt mit Begeisterung bei der Sache!

Bretter auf die Rahmenkonstruktion aufbringen und Fenster aussägen

Nachdem die Rahmenkonstruktion fertig verschraubt ist, geht es mit den Nut- und Federbrettern weiter. Das erste Brett wird mit der Feder bündig am Rahmen angelegt und verschraubt. Insgesamt wird zunächst die Hälfte der Bretter verschraubt. Hierbei ist zu beachten, dass sie nicht nur an dem äußeren Rahmen, sondern auch an den Querstreben festgeschraubt werden. Wenn etwa die Hälfte des mittleren Quadrats mit Nut- und Federbrettern bedeckt ist, finden die ersten Sägearbeiten statt. Hier wird mit der Stichsäge an der Innenkante der kleinen Kanthölzer entlang gesägt und die erste Hälfte des Fensters ausgeschnitten.

Als nächstes werden wie zuvor die restlichen Nut- und Federbretter nach und nach auf der Rahmenkonstruktion verschraubt. Die Seitenwand ist nun vollständig verkleidet. Da zuvor bereits eine Hälfte des Fensters ausgesägt wurde, ist es nun kein Problem auch den Rest auszusägen. Es kommt hierbei nicht darauf an, dass alles zu 100 % gerade gesägt wird, da das Fenster später im Bauabschnitt 7 noch mit Glattkantbrettern verkleidet wird.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen
Hier das fertige Ergebnis: eine der Seitenwände mit Fenster.

Wenn ihr denkt, dass ihr an dieser Stelle den zweiten Bauabschnitt geschafft habt, dann muss ich euch leider enttäuschen. Das Garten-Spielhaus benötigt natürlich 2 Seitenwände. D. h. es wird nach exakt dem gleichen Schema mit den gleichen Materialien noch eine zweite Seitenwand gebaut.

Fazit zum Bauabschnitt 2 des Spielhauses

Vom Zeitaufwand her ist der zweite Bauabschnitt an einem Nachmittag zu schaffen. Die zweite Seitenwand geht erfahrungsgemäß schneller als die erste, da man dann schon weiß wie es funktioniert. Vom Schwierigkeitsgrad muss man handwerklich kein Profi sein. Die Bretter könnt ihr euch im Holzhandel auf die richtige länge zurechtsägen lassen. Dies haben wir auch gemacht und somit ein wenig Zeit und Arbeit eingespart. Dass ihr mit einem Akkuschrauber umgehen könnt, habt ihr ja bereits im 1. Bauabschnitt gezeigt. Nun kommen kleine Arbeiten mit der Stichsäge hinzu, was aber kein Problem sein sollte, zumal die Schnittkanten nicht 100 % gerade sein müssen.

Wir haben auch bei diesem Bauabschnitt allesamt mit angepackt. Man kann die Kinder problemlos mit einbinden und je nach Alter beispielsweise die Schrauben oder die Bretter anreichen lassen. Unsere älteste Tochter hat mit Begeisterung mitgeholfen und war am Ende mächtig stolz als sie die fertige Wand für ihr Spielhaus bewundern und sogar schon durch das Fenster schauen konnte.

Im dritten Bauabschnitt folgt die vordere Wand.

Habt ihr auch ein Garten-Spielhaus? Oder möchtet ihr eines selber bauen? Hinterlasst gerne einen Kommentar oder stellt eure Fragen.

Alles Liebe, eure 

Mony

Offenlegung: Dieser Beitrag enthält Werbung (unbezahlt, unbeauftragt) für eine Bauanleitung für ein Garten-Spielhaus. Hierfür erhalte ich keinerlei Vergütung oder Provision. Ich bin wirklich überzeugt von diesem Spielhaus und empfehle es gerne, da es uns und vor allem den Kindern in den letzten Jahren sehr viel Freude bereitet hat.

PS: Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links zu Amazon. Wenn ihr über einen der Links etwas bestellt, erhalte ich eine minimale Provision. Euch entstehen hierbei natürlich keine Nachteile. Der Preis bleibt für euch gleich, und ihr unterstützt damit meine Arbeit an meinem Mama Mony Blog. Vielen lieben Dank!

2 Kommentare zu “DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder – Bauabschnitt 2

  1. Liebe Mony,

    ich muss schon sagen, so ein schönes Garten-Spielhaus für die Kids habe ich noch nie gesehen! Einfach traumhaft schön, Kompliment! Meine Kinder lieben es im Garten zu spielen, wir haben aber kein Garten-Spielhaus. Wollten eigentlich eines kaufen, aber wie ich das bei dir so sehe, macht das Selbst-Bauen der ganzen Familie Spaß und werde mir deshalb deinen Tipp im Hinterkopf behalten.
    Dieses Projekt werde ich bzw. mein Mann, meine Kinder und ich, sobald wir von unserem Urlaub im Familienhotel Feldhof in Südtirol zurückkehren, in Angriff nehmen!

    Danke dir für den Tipp!

    Gruß,
    Tamara

    1. Liebe Tamara,

      herzlichen Dank für das tolle Feedback. Ein Garten-Spielhaus ist etwas ganz Besonderes, das die Kinder viele Jahre prima nutzen können. Und ja, man kann daraus ein tolles Familien-Projekt machen und die Kinder in den Hausbau mit einbeziehen.

      Wir haben die Materialien nach und nach angeschafft und uns einige Wochen Zeit genommen für den Bau, man kann aber auch problemlos mehrere Bauabschnitte an einem Tag / Wochenende einplanen.

      Noch ein Tipp: Auf der Webseite wo man die Spielanleitung bekommt, gibt es inzwischen ein Holz-Komplettset zu erwerben. Da bekommt man für unter 500 Euro sämtliches Material und kann es sich noch bequem nach Hause liefern lassen. Ein toller Service, den es noch nicht gab als wir das Spielhaus gebaut haben.

      Ich wünsche euch viel Spaß im Urlaub und dann gutes Gelingen für euer Spielhaus-Projekt.

      Lass es mich gerne wissen wenn euer Haus fertig ist.

      Liebe Grüße
      Mony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.