DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder – Bauabschnitt 4

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen

In unserem großen DIY-Projekt wollten wir gerne ein Garten-Spielhaus für Kinder aus Holz selber bauen. Im vierten Bauabschnitt haben wir die Rückwand dafür gebaut. Wenn ihr wissen wollt wie wir dabei vorgegangen sind, dann lest schnell weiter!

Übersicht über das DIY Spielhaus-Projekt

Dieser Blogartikel ist Teil einer insgesamt 10-teiligen Serie. Die anderen Artikel werden im Folgenden nach und nach verlinkt:

Material

Unsere Lagerkapazitäten reichten leider nicht für das gesamte Holz. Daher haben wir das Material immer passend für den jeweils anstehenden Bauabschnitt gekauft. So konnten wir außerdem auch alles mit unserem eigenen PKW transportieren. Für die Planung des Materials für die einzelnen Bauabschnitte war die Anleitung für das Garten-Spielhaus für Kinder sehr hilfreich, die wir auf der Webseite spielhaus-bauanleitung.de gekauft haben.

Für die Rückwand werden Kanthölzer für die Rahmenkonstruktion verwendet. Die Verkleidung erfolgt mit Nut- und Federbrettern. Neben dem Holz braucht ihr an Material nur noch Edelstahlschrauben. Wir haben die von Spax genommen in 3,5 x 45 mm* für die Kanthölzer der Rahmenkonstruktion und in 3,0 x 35 mm* für die Nut- und Federbretter.

Für die Malerarbeiten haben wir Osmo-Color Landhausfarbe High Solid verwendet. Der Hersteller bezeichnet sie als „Langzeitschutz für hochwertiges Holz, wasserabweisend, blättert nicht, reißt nicht, schuppt nicht ab“. Wir haben für die Unterkonstruktion, Bodenplatte und sämtliche Verblendungen die Landhausfarbe in Weiß* verwendet. Die Wände haben wir in Rot* gestrichen, aber die Farbgestaltung steht natürlich jedem nach seinem Geschmack frei.

Werkzeug

Die folgenden Werkzeuge haben wir für den Bauabschnitt 4 des Garten-Spielhauses verwendet:

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Die Rückwand
Die fertige Rückwand

Rahmenkonstruktion erstellen

Ihr kennt es ja schon! Wie bei den anderen 3 Wänden wird natürlich auch hier zunächst die Rahmenkonstruktion aus Kanthölzern gelegt und verschraubt. Sie entspricht der Konstruktion der vorderen Wand, natürlich ohne den Ausschnitt für die Tür.

Zunächst werden die beiden senkrechten Streben an die Querstreben unten und oben verschraubt. Es folgt die kleine Giebelstütze und zuletzt die schrägen Giebelhölzer. Der seitliche Überstand entspricht dem bei der vorderen Wand.

Bretter auf die Rahmenkonstruktion aufbringen

Als nächstes werden die Nut- und Federbretter auf die Rahmenkonstruktion geschraubt. Wie bei den anderen Wänden zuvor, beginnt ihr auch hier links. Achtet darauf, dass die Bretter unten allesamt bündig sind und oben etwas überstehen (was am Ende abgesägt wird). Das erste Brett steht links etwas über die Rahmenkonstruktion heraus.

Sägearbeiten

Wenn ihr alle Nut- und Federbretter verschraubt habt, solltet ihr nun ein großes Rechteck erhalten haben, das ihr noch zurechtsägen müsst. Für das Sägen der Giebelschrägen benötigt ihr eine Hilfskonstruktion. Legt ein langes Brett entlang des schrägen Giebelholzes der Rahmenkonstruktion, das ein Stück herausschauen sollte, und zeichnet mit einem Bleistift eure Schnittkante ein. Nun müsst ihr nur noch die beiden Schrägen mit der Stichsäge absägen, und schon ist die Rückwand für das Garten-Spielhaus für Kinder fertig.

Malerarbeiten

Bevor es an den Zusammenbau des Garten-Spielhauses geht, müsst ihr die Teile noch streichen. Wir haben die Unterkonstruktion und die Bodenplatte in weiß gestrichen, die Wände in Skandinavisch rot. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, nicht bei der Farbe zu sparen. Kauft lieber etwas hochwertigere Farbe, dann müsst ihr nicht so oft drüber streichen. Wir haben sogar auf die Grundierung verzichtet und es hat trotzdem prima geklappt. Aber die Auswahl der Farbe und ob ihr Grundieren möchtet, ist euch natürlich selbst überlassen.

Wir haben das Streichen im Garten auf dem Rasen gemacht. Hierfür haben wir Zeitungspapier untergelegt, die Seitenwände jeweils auf 3 Leisten gestellt und einfach an die Hecke gelehnt. Das hat super funktioniert.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Die ersten Malerarbeiten

Beim Streichen hatte unsere Tochter am meisten Spaß. Wir haben ihr einfach ein altes Hemd von Papa verkehrt herum angezogen und ein paar Gummistiefel dazu, und schon hatte sie ein prima Maler-Outfit an. Da wir alles im Garten gemacht haben, war es auch kein Problem mit dem Kleckern, sodass sie sich ziemlich austoben konnte.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Die ersten Malerarbeiten

Am Anfang war unsere Tochter sehr zögerlich mit der Farbe, irgendwann hat sie aber ziemlich kräftig angestrichen. So habe ich sie einfach die Vorarbeit machen lassen und am Ende nochmal ein wenig drüber gestrichen und die Farbe gleichmäßiger verteilt.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Die ersten Malerarbeiten

Beim Streichen müsst ihr darauf achten, dass ihr in den Fugen der Nut- und Federbretter ausreichend Farbe verteilt. Streicht hier mehrmals auf und ab, damit ihr genügend Farbe in die Fugen bekommt. Dass ihr allgemein von oben nach unten streicht, mit dem Verlauf der Bretter, ist sicherlich selbstverständlich.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Die ersten Malerarbeiten

Für die Unterkonstruktion wird empfohlen, die 6 Füße auf Zeitungspapier zu stellen und von allen 4 Seiten zu bemalen. Wir haben uns entschieden, die gesamte Bodenkonstruktion von unten zu bemalen, um die Fläche ein wenig zu versiegeln. Daher haben wir den Boden komplett umgedreht und vorsichtig auf den Rasen gelegt. So konnten wir auch die Füße problemlos in weiß streichen.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Die ersten Malerarbeiten

Im nächsten Bauabschnitt beim Aufbau der Wände werden auch die Stützpfosten für die Veranda angebaut. Es empfiehlt sich, diese gemeinsam mit der Unterkonstruktion ebenfalls schon in weiß zu streichen.

Fazit zum Garten-Spielhaus für Kinder – Bauabschnitt 4

Vom Zeitaufwand her braucht ihr für den vierten Bauabschnitt nicht allzu lange. Ihr könnt den Bau der Rückwand problemlos z. B. mit dem dritten Bauabschnitt, der vorderen Wand, kombinieren und an einem Tag bauen. Wir haben die beiden großen Wände an einem Samstag gebaut und sonntags dann die gesamten Malerarbeiten erledigt.

Vom Schwierigkeitsgrad ist dieser Bauabschnitt kein Problem. Im Prinzip habt ihr ja schon eine identische Wand im letzten Bauabschnitt gebaut, und hier entfallen auch noch die Sägearbeiten für die Tür. Und die Malerarbeiten sind wirklich „kinderleicht“. Unsere Tochter hatte großen Spaß und erstaunlich viel Ausdauer beim Streichen der Wände und hat am Ende ganz stolz mit den schicken roten Wänden posiert.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen - Die ersten Malerarbeiten

Nun sind alle Teile vorbereitet, um im fünften Bauabschnitt endlich die Wände für das Garten-Spielhaus aufzustellen.

Habt ihr auch ein Garten-Spielhaus? Oder habt ihr vor eines selber zu bauen? Dann hinterlasst gerne einen Kommentar oder schreibt mir eure Fragen.

Alles Liebe, eure 

Mony

Offenlegung: Dieser Beitrag enthält Werbung (unbezahlt, unbeauftragt) für eine Bauanleitung für ein Garten-Spielhaus. Hierfür erhalte ich keinerlei Vergütung oder Provision. Ich bin wirklich überzeugt von diesem Spielhaus und empfehle es gerne, da es uns und vor allem den Kindern in den letzten Jahren sehr viel Freude bereitet hat.

PS: Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links zu Amazon. Wenn ihr über einen der Links etwas bestellt, erhalte ich eine minimale Provision. Euch entstehen hierbei natürlich keine Nachteile. Der Preis bleibt für euch gleich, und ihr unterstützt damit meine Arbeit an meinem Mama Mony Blog. Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.