DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen

Wir wollten schon immer gerne ein Spielhaus für Kinder im Garten haben. Wir haben uns in zahlreichen Geschäften Gartenhäuser angesehen, aber irgendwie entsprachen diese nicht unseren Vorstellungen. Somit war für uns sehr schnell klar, dass wir das Spielhaus für den Garten selber bauen werden. Dieses DIY-Projekt stelle ich euch in einer Artikelserie Schritt für Schritt vor.

Übersicht über das DIY Spielhaus-Projekt

Insgesamt war der der Bau unseres Garten-Spielhauses für Kinder in 9 Bauabschnitte eingeteilt. Die einzelnen Schritte werde ich in eigenen Blogbeiträgen beschreiben, die hier im Folgenden nach und nach verlinkt werden:

Anforderungen an unser Spielhaus für Kinder

Folgende Anforderungen sollte unser Garten-Spielhaus erfüllen:

  • Material: Holz (kein Kunststoff!)
  • geräumig: große Grundfläche, Platz für mehrere Kinder
  • hoch: Kinder sollen im Haus stehen können, auch wenn sie älter als 3 Jahre alt sind

Recherche nach dem idealen Spielhaus

Da es kein Garten-Spielhaus nach unseren Vorstellungen zu kaufen gab, begann ich mit der Internet-Recherche. Schnell fand ich ein tolles Foto auf der Webseite spielhaus-bauanleitung.de. Das schnuckelige rot-weiße Spielhaus im Schweden-Stil gefiel mir auf Anhieb. Meinen Mann hatte ich schnell überzeugt. Er ist begeisterter Heimwerker und sagte nur „Herausforderung angenommen“.

Wenn ihr sehen wollt was mein Mann sonst so in unserem Garten „treibt“, könnt ihr dies auf seinem Blog www.weiden-zaun.de sehen. Dort schreibt er über unseren selbst gemachten Weidenzaun, Bienenhaltung in der Bienenkiste und weitere Garten-Projekte.

Auf der Webseite, auf der ich das Foto von dem Garten-Spielhaus entdeckt hatte, kann man auch die detaillierte Anleitung kaufen. Diese ist sehr gut gemacht und absolut empfehlenswert. Sie gibt einen guten Überblick über die benötigten Materialien und Werkzeuge und über die anfallenden Arbeiten. Wir haben uns beim Bau relativ nah an die Anleitung gehalten. Nur an manchen Stellen haben wir die Maße etwas abgeändert, und das Dach haben wir anders gestaltet. Auf der Webseite gibt es inzwischen zahlreiche Fotos von anderen „Häuslebauern“, die ihre Spielhäuser auf hohe Stelzen gestellt haben oder beispielsweise eine Rutsche oder einen Sandkasten mit integriert haben. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen

Die Planung unseres Garten-Spielhauses

Nun da klar war welches Spielhaus wir bauen würden, stellte sich die Frage wie wir das ganze Projekt planen sollen. Sämtliches Material für ein ganzes Spielhaus vorab zu kaufen und einzulagern wäre logistisch eine zu große Herausforderung für uns gewesen. Zum Einen hätten wir nicht alles auf einmal transportieren können. Und außerdem hatten wir auch keinen Platz, um das ganze Material wetterfest einzulagern.

Für die logistische Planung war die Anleitung für das Spielhaus extrem hilfreich. Dort war für jeden der einzelnen Bauabschnitte eine Stückliste mit angegeben. Diese mussten wir nur minimal für unser Projekt anpassen. Mein Mann ist jede Woche am Freitag Abend oder Samstag früh zum Holzhandel gefahren und hat für den jeweiligen Bauabschnitt die Materialien besorgt. Diese haben wir an dem Wochenende immer vollständig verarbeitet. So haben wir über einen Zeitraum von 2-3 Monaten ganz ohne Stress Schritt für Schritt unser eigenes kleines Garten-Spielhaus für Kinder gebaut.

Fazit zum Bau unseres Garten-Spielhauses

Das Haus ist nun schon seit über 4 Jahren bei uns in Benutzung und hat sogar den Umzug in den Garten unseres neuen Eigenheims gut überstanden. Nach wie vor spielen die Kinder sehr gerne darin und wenn Besuch da ist, sind alle immer ganz begeistert von dem Spielhaus. Wir haben für die Kinder Tisch und Stühle reingestellt, und sie nehmen sich auch gerne Spielzeug aus dem Sandkasten mit hinein. Geplant ist außerdem, dass die Kinder wenn sie etwas älter sind, dort mit ihren Freunden übernachten können.

Wir sind nach wie vor sehr glücklich und zufrieden mit der Entscheidung, dieses Garten-Spielhaus für unsere Kinder selber zu bauen. Weitere Informationen erhaltet ihr im Blogartikel über den ersten Bauabschnitt „Die Unterkonstruktion und Bodenplatte„.

Habt ihr auch ein Spielhaus in eurem Garten? Oder wollt ihr noch eines haben? Hinterlasst gerne einen Kommentar oder stellt eure Fragen.

Alles Liebe, eure 

Mony

Offenlegung: Dieser Beitrag enthält Werbung (unbezahlt, unbeauftragt) für eine Bauanleitung für ein Garten-Spielhaus. Hierfür erhalte ich keinerlei Vergütung oder Provision. Ich bin wirklich überzeugt von diesem Spielhaus und empfehle es gerne, da es uns und vor allem den Kindern in den letzten Jahren sehr viel Freude bereitet hat.

5 Kommentare zu “DIY-Projekt: Garten-Spielhaus für Kinder selber bauen

    1. Liebe Bettina,
      wir haben uns damals für die Bauanleitung entschieden, die ich in diesem Blogartikel beschreibe.
      Für andere Spielhäuser, beispielsweise mit Galerie, habe ich leider keine Bauanleitung da.
      Es tut mir sehr leid.
      Liebe Grüße, Mony

    1. Liebe Kathrin,
      herzlichen Dank für Deine Nachricht un das Interesse an unserem Spielhaus.

      Wie du sicherlich gelesen hast, haben wir die Bauanleitung im Internet gekauft. Der Konstrukteur hat inzwischen eine Kooperation mit einem Holzhandel, wo du das Holzpaket für das gesamte Spielhaus gemäß Anleitung aktuell für 447 Euro (497 Euro inklusive Eisenteile) bestellen kannst. Hier ist der Link: https://holz.spielhaus-bauanleitung.de/ Innerhalb von Deutschland und Österreich kann man sich das Holzpaket sogar bequem nach Hause liefern lassen. Hinzu kommen natürlich noch die Kosten für die Dacheindeckung und die Farbe.

      Wir haben uns die Hölzer für jeden Bauabschnitt jeweils im Holzfachhandel gekauft und oft auch zurechtsägen lassen. Für das Dach haben wir Biberschwanz-Schindeln anstatt Dachpappe verwendet. Und wir haben sehr hochwertige Farbe gekauft (die kann man z.T. ohne Grundierung nutzen, man muss weniger oft streichen und sie hält länger).

      Insgesamt haben wir knapp 1000 Euro in das Spielhaus investiert. Es steht inzwischen 4 Jahre bei uns und hat auch schon einen Umzug unbeschadet überstanden. Für uns war es die Investition auf jeden Fall wert.

      Liebe Grüße
      Mony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.