Intuitives Essen mit dem intueat Programm

Intuitives Essen - stressfrei abnehmen mit dem intueat Programm - Erfahrungsbericht

Werbung | Ernährung ist ein wichtiges Thema in unserer Gesellschaft. Und die Meinungen über die richtige Ernährung gehen sehr weit auseinander. Überall begegnen uns Informationen was gesund ist und was nicht. Ständig werden uns neue Diäten als Trend suggeriert. Das Problem besteht jedoch darin, dass Diäten immer mit Verboten zu tun haben und man die Bedürfnisse seines Körpers ignoriert. Ein völlig gegenteiliger Ansatz ist intuitives Essen, bei dem man lernt, auf seinen Körper zu hören und mit ihm zusammen zu arbeiten.

Über die Grundsätze von intuitivem Essen habe ich bereits einen Blogartikel geschrieben. Wer möchte, findet ihn unter dem folgenden Link: Grundsätze Intuitives Essen (Lasst euch bitte nicht durch das Wort „Vorweihnachtszeit“ im Titel verwirren. Der Artikel entstand Ende November, aber die Grundsätze des intuitiven Essens sind natürlich das Ganze Jahr über gleich).

Unsere Essgewohnheiten

Im Prinzip wissen wir alle, wie wir uns gesund ernähren können. Natürlich wissen wir dass wir lieber einen Apfel essen sollten anstatt die Tafel Schokolade. Und trotzdem greifen wir bei Stress gerne zu etwas Süßem. Oder wir essen immer unseren Teller leer weil uns als Kind beigebracht wurde, dass es sonst schlechtes Wetter gibt. Bei einem Blick auf die Uhr entscheiden wir um 12 Uhr, dass es Mittagessen gibt, einfach weil es die Zeit dafür ist…

Die Sache mit dem Unterbewusstsein

Bei all diesen Beispielen liegt das Problem darin, dass es Gewohnheiten sind, die tief im Unterbewusstsein verankert sind. Über 90 % unserer Entscheidungen werden über das Unterbewusstsein gesteuert. Wir haben irgendwann einmal gelernt wie wir laufen, schreiben, Autofahren usw. Diese Gewohnheiten sind in unserem Unterbewusstsein abgespeichert und wir müssen nicht mehr aktiv darüber nachdenken wie wir diese Dinge tun. Wir tun sie einfach aus Gewohnheit so wie wir sie schon immer machen.

Und genauso verhält es sich mit unseren Essgewohnheiten. Auch diese werden über unser Unterbewusstsein gesteuert. Wir können bei einer Diät versuchen, uns bestimmte Regeln aufzuerlegen und uns Dinge zu verbieten. Aber dies ist in den meisten Fällen nicht von dauerhaftem Erfolg und wir fallen wieder in alte Verhaltensmuster zurück. Um dauerhaft abzunehmen ohne Jojo-Effekt und Diätregeln müssen wir unser Unterbewusstsein trainieren.

Der Ansatz des intueat Programms

Genau mit diesem Ansatz hat Dr. Mareike Awe, Ärztin und Expertin für mentales Training, das intueat Programm entwickelt. Durch mentales Training und Achtsamkeit soll man seine Essgewohnheiten umstellen und so sein persönliches Wohlfühlgewicht erreichen, ohne Zwänge und Verbote und vor allem dauerhaft. In diesem Programm stehen das Wohlfühlen und die Selbstliebe ganz oben. Wir sollen uns nicht mehr von außen irgendwelche Diätregeln und Trends vorgeben lassen, sondern selbstständig entscheiden was unserem Körper guttut. Mareike hat hierfür den Begriff „Wohlfühlmensch“ geprägt, den ich sehr treffend finde. Und als Wohlfühlmensch wird das Abnehmen bei diesem Programm fast schon zur Nebensache.

Intuitives Essen - stressfrei abnehmen mit dem intueat Programm - Erfahrungsbericht

Was genau ist das intueat Programm?

Das intueat Programm ist ein 10-wöchiges Online-Programm. Neben einer Einführungs- und einer Abschlusslektion ist es insgesamt in 5 große Meilensteine eingeteilt. Es gibt zahlreiche Videos, Audiotrainings und Mentalübungen. Man erhält ein begleitendes Workbook, in dem man seine Erfolge mit dem Programm festhalten kann. Wer möchte kann sich einer Facebook Gruppe anschließen, um sich in einer großen Community mit Gleichgesinnten gegenseitig zu motivieren und zu unterstützen. Etwas Besonderes ist auch die intueat-App, mit der man die Audio-Trainings auch absolvieren kann wenn man unterwegs ist. Es gibt regelmäßige E-Mails mit Erinnerungen, aber auch mit vielen weiteren wertvollen Tipps und Motivationen. Und man ist niemals allein. Das Support-Team von intueat unterstützt bei allen auftauchenden Fragen oder Problemen.

Meine Erfahrungen mit dem intueat Programm

In den nächsten 10 Wochen werde ich das intueat Programm testen und von meinen Erfahrungen damit berichten. Zu den einzelnen Programm-Lektionen wird es einzelne Beiträge geben, die ich hier nach und nach verlinken werde. In diesem Blogartikel beschränke ich mich auf die allgemeinen Informationen zu dem Programm.

Intuitives Essen: Kostenfreie Informationen

Seid ihr neugierig geworden und möchtet weitere Informationen zum intuitiven Essen oder dem intueat Programm haben? Es gibt eine Reihe an kostenfreien Angeboten, die ich euch empfehlen kann.

Online-Seminar

Mareike Awe bietet regelmäßig kostenfreie Online-Seminare* an. Diese dauern etwa 75 bis 90 Minuten. Ihr erhaltet hier fundierte Informationen zum intuitiven Essen und zum intueat Programm. Hier könnt ihr auch super einen ersten Eindruck von Mareike bekommen und entscheiden ob sie euch sympathisch ist und ihr mit ihr gemeinsam 10 Wochen lang an eurem neuen „Wohlfühl-Ich“ (ich liebe diesen Begriff von Mareike!) arbeiten möchtet. Und am Ende des Seminars gibt es auch noch ein unschlagbares Angebot für euch! Aber, psst!

Schnupperpaket

Wenn ihr intueat einmal kostenfrei ausprobieren möchtet, dann darf ich euch hier ein tolles Angebot machen: euer ganz persönliches kostenfreies intueat Schnupperpaket*. Für 10 Tage könnt ihr das Programm kostenfrei testen. Hierfür sind die Einführungslektion und der Meilenstein 1 von 5 freigeschaltet. Anschließend könnt ihr in Ruhe entscheiden, ob das Programm das Richtige für euch ist.

eBook „Gelüste-Löser“

Wenn ihr manchmal Probleme mit Gelüsten und Heißhungerattacken habt, dann könnte das kostenfreie eBook* „Gelüste-Löser“ interessant für euch sein. Mareike gibt hier insgesamt 6 Tipps wie ihr es schafft „Nein“ zu sagen wenn ihr eigentlich keinen Hunger habt und euren Gelüsten zukünftig nicht mehr nachgebt. Dieses eBook ist ideal, um euch in das Thema „intuitives Essen“ einzulesen.

Podcast

Eine absolute Empfehlung ist auch Mareikes Wohlfühlgewicht-Podcast*. Dort findet ihr bereits weit über 100 Folgen voller Inspirationen und Interviews zu den Themen intuitives Essen, Wohlfühlen, Achtsamkeit, Selbstliebe und mehr. Hört unbedingt einmal rein.

Habt ihr noch Fragen zum intuitiven Essen? Oder zum intueat Programm? Dann stellt sie gerne in den Kommentaren oder nutzt das Kontaktformular. Habt ihr bereits Erfahrung mit intuitivem Essen und möchtet davon berichten?

Alles Liebe, eure 

Mony

Offenlegung: Ich habe die Möglichkeit erhalten, das intueat Programm kostenfrei zu testen. Meine Meinung bleibt dadurch unbeeinflusst. Für meine Artikel erhalte ich kein weiteres Honorar. Mit * gekennzeichnete Links sind so genannte Affiliate Links. Wenn ihr euch nach dem Ansehen des Online-Seminars oder nach dem Testen des Schnupperpakets dazu entschließt, am intueat Programm teilzunehmen, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen hierbei natürlich keine Nachteile, und ihr unterstützt damit meine Arbeit an meinem Mama Mony Blog. Vielen lieben Dank!

2 Kommentare zu “Intuitives Essen mit dem intueat Programm

  1. Hallo,
    das heißt, das Programm ist gar nicht kostenlos, wie suggeriert wird? Was kostet es denn?Mich nervt, dass es nicht klar transportiert wird, was für Kosten entstehen.

    1. Hallo,
      es tut mir sehr leid, dass bei dir der Eindruck entstanden ist, dass das intueat Programm kostenfrei ist.
      Kannst du mir sagen wo genau dies suggeriert wird. Falls ich irgendwo etwas unklar dargestellt habe, dann schreibe ich es natürlich gerne noch einmal deutlicher oder ausführlicher auf.

      Das intueat Wohlfühlprogramm ist ein 10 wöchiges Online-Programm mit über 50 Video-Coachings, vielen Mentalübungen usw.
      Da ist sehr viel Liebe, Zeit und Arbeit reingeflossen, und natürlich ist es kostenpflichtig.

      Es gibt einige kostenfreie Angebote von Mareike Awe wie ihren Podcast oder YouTube-Kanal, wo sie viele wertvolle Informationen zum intuitiven Essen teilt.
      Aber bei der Teilnahme am intueat Onlinekurs entstehen natürlich Kosten. Diese findest du z. B. auf der Webseite von intueat unter: https://www.intueat.de/preise/

      Regulärer Preis: 549 Euro
      Bei 3 Raten: 185 Euro pro Monat
      Bei 6 Raten: 93 Euro pro Monat

      In meinen Blogartikeln verlinke ich ein kostenfreies Webinar von Mareike. Wenn du dort teilnimmst, bekommst du am Ende ein Sonderangebot für den intueat Kurs, was um die 300 Euro liegt.
      Du hast auch die Möglichkeit erst einmal 10 Tage kostenfrei in das Programm reinzuschnuppern (den Link dafür findest du ebenfalls in meinen Blogartikeln). Danach kannst du entscheiden ob es dir überhaupt gefällt und du es kostenpflichtig vollständig mitmachen möchtest. Der Preis ist dann ähnlich wie nach der Teilnahme am Webinar.

      Ich hoffe dass ich dich ein wenig über die Kosten aufklären konnte. Wenn du noch weitere Fragen hast, melde dich gerne jederzeit noch einmal bei mir.

      Liebe Grüße,
      Mony

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.