Buch-Rezension: Tupfst du noch die Tränen ab?

Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.

Unsere Töchter haben die ersten beiden Hasenkind-Bücher wirklich geliebt und regelmäßig gelesen. Neulich waren wir mal wieder im Buchladen, um ein vorbestelltes Buch für meinen Mann abzuholen. Die Mädels haben dort das dritte Hasenkind-Buch gesehen, und es war sofort klar dass wir es kaufen müssen. Daher folgt hier abschließend der Blogpost zum dritten Buch aus der Hasenkind-Reihe von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag: „Tupfst du noch die Tränen ab?“.

Zahlen / Daten / Fakten

TitelTupfst du noch die Tränen ab?*
VerlagMoritz Verlag
AutorJörg Mühle
Erscheinungsjahr2017
Altersempfehlungab 2 Jahren
Seitenzahl22 Seiten

Inhalt des Buches

Wie auch schon in den anderen beiden Büchern „Nur noch kurz die Ohren kraulen?“* und „Badetag für Hasenkind“* steckt das kleine Hasenkind in einer Situation, bei der es die Hilfe der Kinder braucht. Auf jeder Seite des Buches werden die Kinder dazu animiert, bestimmte Aktionen auszuführen, um dem kleinen Hasen zu helfen.

Nach dem Bettgeh-Ritual im ersten und dem Baden im zweiten Buch steht in diesem Buch wieder ein Thema im Vordergrund, das auch die ganz Kleinen schon sehr gut nachvollziehen können: Hasenkind ist hingefallen und hat sich weh getan. Nun ist es die Aufgabe der Kinder, es zu trösten.

Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.

Zunächst schauen wir erst einmal nach, was passiert ist: Hasenkind hat einen dicken Kratzer am Arm. Die Kinder dürfen dreimal pusten, um zu helfen. Da pusten meine beiden Mädels immer ganz kräftig mit.

Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.

Doch dann entdeckt Hasenkind, dass seine Wunde blutet und wird ganz aufgeregt. Da müssen die Kinder schnell ein Pflaster auf seine Schramme kleben.

Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.
Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.
Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.

Anschließend wird noch ein Zauberspruch aufgesagt. Der ist zwar ganz kurz, aber meine jüngste Tochter musste doch ein paar Mal üben bis sie ihn richtig aufsagen konnte: „Heile, heile Hasendreck, in hundert Jahr’n ist alles weg.“

Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.

Leider sind Pusten, Pflaster aufkleben und der Zauberspruch noch nicht ausreichend, um Hasenkind zu beruhigen. Es weint immer noch und wir müssen mit den Kindern weitere Möglichkeiten ausprobieren, um es zu trösten. Als nächstes dürfen die Kinder dem kleinen Hasenkind den Rücken streicheln. Ich bin immer wieder verzückt wie liebevoll meine Kleine dem Hasenkind den Rücken streichelt. Das tut dem kleinen Hasen scheinbar sehr gut.

Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.

Nun helfen die Kinder dem Hasenkind dabei die Tränen abzutupfen und kräftig die Nase zu putzen. Meine Mädels lieben es, das schnäuzende Geräusch nachzumachen.

Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.

Zuletzt wird noch der Dreck von dem Klamotten abgeklopft. Da hauen meine Mädels schon ziemlich kräftig auf das Buch, ganz im Gegensatz zu dem sanften Rückenstreicheln.

Buch-Rezension, Lesen mit Kindern: "Tupfst du noch die Tränen ab" mit Hasenkind von Jörg Mühle aus dem Moritz Verlag.

Am Ende ist alles wieder gut und es heißt „Freie Bahn für Hasenkind!“

Fazit

Mal wieder hat Jörg Mühle ein Thema für sein Mitmach-Buch ausgewählt, bei dem sich auch schon die ganz kleinen Kinder ab etwa 2 Jahren angesprochen fühlen. Sie alle wissen wie doll es wehtun kann wenn man hinfällt. Daher können sie sehr gut mit Hasenkind mitfühlen und wollen natürlich gerne helfen und trösten.

Die kleinen Knirpse waren ja alle selbst schon einmal in der Situation und wissen daher, wie gut Pusten, Rückenstreicheln oder ein Pflaster aufkleben in diesem Fall helfen können. Und unsere Tochter ist immer ganz stolz wenn sie das Hasenkind erfolgreich getröstet hat, so dass es wieder umherhüpfen kann.

Inzwischen ist es bei uns schon so, dass wir teilweise sogar über das Hasenkind sprechen wenn sich eine meiner beiden Mädels wehgetan hat. Ich frage dann manchmal schon ob ein Kühlkissen (bei uns immer die erste Wahl) ausreicht oder ob wir wie beim Hasenkind 3 mal pusten oder einen Zauberspruch aufsagen sollen. Meine Große fängt dann meistens schon an zu grinsen, sodass man sieht ob sie sich wirklich ernsthaft weh getan hat. Wenn man sie so leicht zum Lächeln bringen kann, dann ist die Verletzung meistens nicht allzu schlimm.

Wie auch bei den anderen beiden Hasenkind-Büchern gebe ich hier von Herzen eine absolute Kauf-Empfehlung. Diese 3 Bücher gehören in jedes Bücherregal in jedem Kinderzimmer. Ich habe die Bücher auch schon an Freunde empfohlen und verschenkt und bisher hat das kleine putzige Hasenkind noch alle verzückt.

Viel Spaß beim Lesen!

Welches Buch ist bei euren Kindern momentan der Favorit? Wir freuen uns über eure Empfehlungen in den Kommentaren!

Alles Liebe, eure

Mony

PS: Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links zu Amazon. Wenn ihr über einen der Links etwas bestellt, erhalte ich eine minimale Provision. Euch entstehen hierbei natürlich keine Nachteile. Der Preis bleibt für euch gleich, und ihr unterstützt damit meine Arbeit an meinem Mama Mony Blog. Vielen lieben Dank!

Wer auch über die anderen beiden Hasenkind-Bücher lesen möchte, findet hier noch einmal die Links zu meinen Blogbeiträgen zu „Nur noch kurz die Ohren kraulen?“ und „Badetag für Hasenkind„. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.