Buch-Rezension: Badetag für Hasenkind

Badetag für Hasenkind

Nachdem ich euch in der letzten Woche von dem Buch „Nur noch kurz die Ohren kraulen?“ berichtet habe, folgt heute ein Beitrag zum zweiten zauberhaften Buch von Jörg Mühle über das putzige Hasenkind: „Badetag für Hasenkind“. Meine jüngste Tochter hat das erste Buch, welches ein Geschenk ihrer Patentante war, wirklich geliebt, sodass Tante Mona ihr auch den zweiten Teil der Reihe geschenkt hat.

Inzwischen gibt es auch einen Blogartikel zum dritten Teil der Hasenkind-Reihe: Tupfst du noch die Tränen ab?.

Zahlen / Daten / Fakten

TitelBadetag für Hasenkind*
VerlagMoritz Verlag
AutorJörg Mühle
Erscheinungsjahr2016
Altersempfehlungab 2 Jahren
Seitenzahl22 Seiten

Inhalt des Buches

Wie auch schon im letzten Buch aus dieser Reihe muss das Hasenkind genau wie die Menschenkinder so einige ganz alltägliche Dinge erledigen. In diesem Buch geht es um das Bade-Ritual, damit Hasenkind wieder sauber wird: in die Badewanne steigen, Haare einschäumen und wieder auswaschen (ohne dass etwas in die Augen gerät), abtrocknen, Haare föhnen, eincremen.

Die Kinder, die dieses Buch lesen, können das Hasenkind beim Baden unterstützen. Auf jeder Seite werden sie zu kleinen Gesten aufgefordert und somit interaktiv in das Bade-Ritual von Hasenkind mit eingebunden. Welches Kind liebt es nicht, bei einem Mitmach-Buch mit einbezogen zu werden?

Als Eltern könnt ihr hier mit euren Kindern ganz toll an den verschiedenen motorischen Herausforderungen üben. Auch wenn eure Kinder am Anfang noch nicht alles selbst machen können, lernen sie mit ein wenig Unterstützung bei jedem Lesen dazu und werden immer besser.

Als erstes muss nach dem Hasenkind gerufen werden, damit es in die Badewanne steigt. Danach darf das Kind dem kleinen Hasen das Shampoo auf den Kopf machen. Besonders toll findet unsere Tochter es dann, das Geräusch der Brause nachzumachen, um dem Hasenkind die Haare auszuwaschen.

Badetag für Hasenkind

Wie bei vielen Kindern (unsere beiden Mädels haben dabei keine Ausnahme gebildet) ist es auch bei Hasenkind ein großes Thema, dass kein Wasser in die Augen läuft. Die Kinder können dem Hasenkind hierbei helfen und ihm die Augen zuhalten.

Badetag für Hasenkind
Badetag für Hasenkind

Anschließend dürfen sie das Hasenkind trocken rubbeln und ihm die Haare föhnen. Nach dem Drücken auf den Knopf werdet ihr feststellen, dass der Föhn kaputt ist. Also dürfen die Kinder kräftig pusten, und zwar so kräftig dass Hasenkind fast vom Stuhl kippt. Meine Tochter lacht sich immer schlapp über das Bild vom Hasenkind im Wind. 

Badetag für Hasenkind
Badetag für Hasenkind

Zuletzt wird Hasenkind noch eingecremt und zieht seinen Bademantel an. Unsere Tochter ist danach immer ganz stolz, dass sie dem Hasenkind so gut beim Baden geholfen hat. Es hat auch ihr Verhältnis zum Baden und vor allem zum Thema  Haare waschen / Wasser ins Gesicht bekommen deutlich entspannt. Wir haben immer viel Freunde beim Lesen dieses Buches und haben es auch schon in unserem Freundeskreis weiterempfohlen. 

Fazit

Auch mit dem zweiten Buch der Reihe rund ums das niedliche Hasenkind hat Jörg Mühle einen echten Volltreffer gelandet. Auch bei uns gab es lange Zeit immer viel Theater beim Baden und gerade auch beim Haarewaschen. In diesem Buch werden die Kinder in schöner Atmosphäre in das Bade-Ritual von Hasenkind mit einbezogen. Hier stellen sie fest, dass es dem kleinen Hasen genauso ergeht wie ihnen, weil es beispielsweise auch kein Wasser ins Gesicht bekommen mag. Aber die Kinder lernen auch, dass das Baden eigentlich gar nicht so schlimm ist und man das ganz in Ruhe machen kann.

Alle Kinder lieben Mitmach-Bücher! Dieses stabile Pappbilderbuch ist genau wie sein Vorgänger sehr liebevoll gestaltet und das kleine kuschelige Hasenkind ist einfach nur putzig. Empfohlen wird dieses Buch ab 2 Jahren. Sicherlich könnt ihr es auch schon mit etwas jüngeren Kindern lesen. Vielleicht können sie dann noch nicht alle erforderlichen Aktionen selbstständig ausführen. So habt ihr eine tolle Möglichkeit, mit eurem Kind gemeinsam zu üben und euch über die Fortschritte zu freuen.

Unsere Mädels mögen dieses Buch sehr gerne, und seit unsere große Tochter lesen kann, liest sie es gerne ihrer kleinen Schwester vor. Eine Buch-Empfehlung von Herzen!

Viel Spaß beim Lesen!

Welche Bücher lesen eure Kinder momentan am liebsten? Wir freuen uns über eure Tipps in den Kommentaren!

Alles Liebe, eure

Mony

Anzeige

PS: Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate Links zu Amazon. Wenn ihr über einen der Links etwas bestellt, erhalte ich eine minimale Provision. Euch entstehen hierbei natürlich keine Nachteile. Der Preis bleibt für euch gleich, und ihr unterstützt damit meine Arbeit an meinem Mama Mony Blog. Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.