Playmobil FunPark in Zirndorf – Ausflugstipp mit Kindern – Teil 1

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Eingang

Zuletzt aktualisiert am

Bereits drei Mal waren wir im Urlaub auf einem Ferienhof in Franken, worüber ich in einem separaten Blogartikel berichtet habe. Jedes Mal steht ein Ausflug in den Playmobil FunPark in Zirndorf auf unserem Programm. Beim ersten Mal waren wir nur 1 Tag dort, aber weil es uns und vor allem den Kindern so prima gefällt, sind wir dazu übergegangen 2-Tages-Tickets zu kaufen. So haben wir noch mehr Zeit, den FunPark ausgiebig zu erkunden.

Ich möchte euch gerne einen ausführlichen Erlebnisbericht zu all den Attraktionen und Spielmöglichkeiten im Playmobil FunPark geben. Da dieser Artikel sehr lange geworden ist, habe ich mich dazu entschieden ihn zu teilen. Teil 2 folgt in Kürze und dann selbstverständlich hier verlinkt.

Zahlen / Daten / Fakten

Zunächst gibt es hier einen kurzen Überblick über die generellen Öffnungszeiten und Eintrittspreise in den Playmobil FunPark. Das genaue Datum wann die jeweilige Saison beginnt und endet, variiert natürlich in jedem Jahr. Eine aktuelle Übersicht über die Öffnungszeiten findet ihr direkt auf der Seite des Playmobil Fun Parks.

Öffnungszeiten Playmobil FunPark

Wintersaison10:00-18:00 Uhr HOB-Center & Klettergarten (inklusive Eislaufbahn und Zauberweg)
Außenbereich geschlossen
Schlummertage10:00-18:00 Uhr Klettergarten
Außenbereich & HOB Center geschlossen
Frühjahrssaison09:00-18:00 Uhr Außenbereich, HOB Center & Klettergarten 
11:00-18:00 Uhr Minigolf
Hauptsaison09:00-19:00 Uhr Außenbereich, HOB Center & Klettergarten 
09:00-21:00 Uhr Minigolf, Aktivpark & Biergarten

Preise Playmobil FunPark

Wintersaisonunter 3 Jahren
ab 3 Jahren
5er Karte
10er Karte
frei
6,90 €
27,50 €
54,90 €
Schlummertagefür alle1,50 €
Frühjahrssaisonunter 3 Jahren
Tagesticket (ab 3 Jahren)
2-Tagesticket (ab 3 Jahren)
Nachmittagsticket (ab 15 Uhr)
frei
10,90 €
18,90 €
8,90 €
Hauptsaisonunter 3 Jahren
Tagesticket (ab 3 Jahren)
2-Tagesticket (ab 3 Jahren)
Nachmittagsticket (ab 16 Uhr)
frei
12,90 €
21,90 €
9,90 €
MinigolfKinder (bis 11 Jahre)
Erwachsene
4,00 €
5,00 €
Aktivpark & Biergartenim Eintritt für den FunPark mit enthaltenab 18 Uhr kostenfrei nutzbar

Hinweise:

  • Das 2-Tages-Ticket gilt ausschließlich an 2 aufeinander folgenden Tagen.
  • Geburtstagskinder erhalten an ihrem Geburtstag gegen einen Nachweis freien Eintritt und ein kleines Geschenk.
  • Der Playmobil FunPark ist ein Nichtraucherpark.
  • Das Mitbringen von Hunden und anderen Tieren ist nicht gestattet.
  • Dreiräder, Laufräder, Roller, etc. sind nicht gestattet.

(Stand: Februar 2020)

Die verschiedenen Attraktionen des Playmobil FunParks

Im folgenden findet ihr Informationen zu allen Attraktionen des Playmobil FunPark. Für weitere Infos könnt ihr auch gerne direkt auf der Webseite des Parks vorbeischauen.

AktivPark

Der sogenannte AktivPark ist ein Bereich direkt hinter dem HOB-Center. Hier steht eine kleine Arche mit Tieren, ein wirklich liebevoll gestaltetes Schiff, in dem die kleinsten krabbeln und rutschen können. Und es gibt ein großes Hüpfkissen, zahlreiche Trampoline und Spielmöglichkeiten. Unsere Mädels hatten hier viel Spaß beim Spielen und Hüpfen.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, AktivPark

Gleich hinter dem AktivPark befindet sich der Minigolfplatz, den wir bisher aber noch nicht genutzt haben.

Balancier-Parcours

Der Balancier-Parcous ist toll gestaltet und beinhaltet Bereiche für verschiedene Altersgruppen. Schon für die Jüngsten ab 2 Jahren gibt es den Mäuse-Bereich, in dem sie ein wenig Klettern können.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Balancier-Parcours

Ab 5 Jahren steht der Eichhörnchen-Bereich zur Verfügung. Hier gibt es natürlich schon schwierigere Kletter-Elemente und Brücken usw.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Balancier-Parcours

Es gibt mehrere unterschiedlich lange Slacklines, an denen sich auch zahlreiche Eltern versucht haben. Das ist wirklich extrem schwierig, und es wurde viel gelacht wenn eine Mama oder ein Papa andauernd wieder von der Slackline herunter geplumpst ist.

Das Gelände des Balancier-Parcours ist wirklich riesig groß und es sind für alle Altersstufen tolle Elemente dabei.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Balancier-Parcours

Bauernhof

Der Bauernhof ist besonders für jüngere Kinder geeignet. Das Haus ist toll und originalgetreu gestaltet. Die Kinder können dort die Pferde putzen, wofür kleine Eimer und bürsten zur Verfügung stehen. Natürlich können die Kinder auch auf den Pferden reiten.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Bauernhof

Auf der anderen Seite stehen Kühe, die man melken kann. Dafür muss man kräftig an den Eutern ziehen, was für unsere jüngste Tochter eine kleine Herausforderung war. Aber nach kurzer Zeit hatte sie den Dreh raus und war stolz, dass sich ihr Eimerchen immer weiter mit Wasser füllt. Neben den ganzen Tieren gibt es im Bauernhof auch noch eine kleine Röhren-Rutsche. Und gleich nebenan können die Kinder auf dem großen Traktor-Parcours herumflitzen.

Baumhaus & Dinos

Vom Piratensee aus gelangt man durch einen schmalen Weg zwischen Felsen hindurch in die Welt der Dinosaurier.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Dinos & Baumhaus

Zur Begrüßung steht vorne erst einmal ein Triceratops mitsamt Baby-Dino.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Dinos & Baumhaus

Ein Stück weiter hinten steht ein 4 m großer beeindruckender Tyrannosaurus Rex.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Dinos & Baumhaus

Unter dem kleineren der Baumhäuser befindet sich ein Dino-Nest. Hier können die Kinder in die steinernen Eierschalen klettern und sich selbst wie ein kleiner Dinosaurier fühlen.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Dinos & Baumhaus

Das größere der Baumhäuser ist wie eine Forschungsstation eingerichtet und bietet den Kindern viel Spannendes zu entdecken. Es ist auf unterschiedlich schwierigen Wegen zu erreichen.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Dinos & Baumhaus

Zwischen den beiden Baumhäusern können die Kinder (und natürlich auch Eltern, die mögen) über Brücken, Seile, Netze usw. klettern. Das macht riesig viel Spaß und ist auch alles sehr gut abgesichert.

Goldmine

Die Goldmine ist bei jedem unserer Besuche ein echtes Highlight für die Kinder. Denn hier können sie echte Schätze finden! Es gibt einen riesigen Sandkasten, in dem die Kinder kleine Goldstücke und Edelsteine sieben können.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Goldmine

In der Hütte kann man auch mit viel körperlichem Einsatz eine große Ladung von dem Sand nach oben kurbeln und dort dann durchsieben. Unsere Mädels waren begeistert von den tollen Schätzen, die sie gefunden haben.

Zur sicheren Aufbewahrung kann man vor Ort kleine Playmobil Schatztruhen kaufen. Eine Rutsche, zahlreiche Playmobilfiguren wie eine nostalgische Postkutsche und einige Hütten im Western Style mit kulinarischen Angeboten runden den Bereich um die Goldmine ab.

HOB-Center

Im 5000 qm riesengroßen HOB-Center gibt es zahlreiche Bereiche und Spielmöglichkeiten, vor allem für schlechteres Wetter. Auch hier kann man wahrscheinlich einen ganzen Tag verbringen, ohne dass es langweilig wird.

Airbrush-Tattoos

Für 2 € können die Kinder ein Airbrush-Tattoo bekommen, welches wirklich einige Tagelang sehr gut hält. Die Auswahl an Motiven ist riesig, und die Motive werden auf Wunsch 1-farbig oder sogar 2-farbig gesprüht.

Männchen-Werkstatt

Gleich nebenan in der „Männchen-Werkstatt“ können die Kinder für 1 € ihre ganz persönliche Playmobil-Figur gestalten. Diese ist wirklich völlig individuell, und kein zweiter besitzt diese Figur in der Form. Hierfür muss man an einer „Fahrstraße“ anstehen mit mehreren Fächern. Im ersten Fach liegen Beine, dann kommen Oberkörper. Es gibt Fächer mit rechten und linken Armen, Köpfen und Frisuren. Natürlich gibt es auch Zubehör wie Tücher, Westen und Mützen. Kinder können aussuchen was ihnen gefällt, und am Ende wird die ganz eigene Figur zusammengesteckt und kann sofort bespielt werden.

Sanitäre Anlagen

Auch die Toiletten im HOB-Center sind wirklich prima. Es gibt separate Kinder-Toiletten und auch im Waschraum eine große Zahl an Kinder-Waschbecken. Alles ist toll im Playmobil Design gestaltet. Auch ein geräumiger Wickelraum darf natürlich nicht fehlen. Hier wurde wirklich an alles gedacht!

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, HOB-Center
Essen

Das Essen gerade für die Kinder ist auch super. Ein Kindermenü beinhaltet eine Hauptspeise nach Wahl, z. B. Pommes mit Chicken Nuggets, einen kleinen Nachtisch (Quetschobst) und ein Getränk nach Wahl in einem Playmobil-Hologramm-Becher. Und es gibt noch ein kleines Playmobil-Geschenk (Wundertüte) dazu.

Kinderanimation

Im HOB-Center gibt es auch Animationsprogramm für die Kinder wie beispielsweise eine Minidisco oder verschiedene Spielshows, die vorne auf einer Freifläche stattfinden. In der Zeit können wir Eltern eine kleine Pause einlegen und einen Kaffee genießen – natürlich stilecht mit einem Playmobil-Keks.

Spielmöglichkeiten

Zwischen den zahlreichen Tischen gibt viele Spielnischen für die Kinder. Vor allem als unsere jüngste Tochter noch kleiner war, hat sie dort sehr intensiv mit Playmobil gespielt und sich beschäftigt. Diese Nischen sind rundherum gut abgesichert sodass die Kinder da nicht so leicht rausklettern und wegflitzen können.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, HOB-Center

Für größere Kinder gibt es zahlreiche Playmobil-Welten im Großformat. Hier können die Kinder beispielsweise in einem überdimensionalen Prinzessinnenschloss sitzen und mit Schlössern und Meerjungfrauen spielen.

Außerdem gibt es ein riesiges Wikingerschiff, ein großes Burgtor und zahlreiche Häuser, in die man sogar hineinklettern kann.

Im HOB-Center gibt es wirklich super viel zu sehen und zu erleben. Wir sind immer 2 Tage im Playmobil FunPark zu Besuch. Am ersten Tag erkunden wir den Park und am Abend und am zweiten Tag dürfen die Kinder einfach mal im HOB-Center spielen und den nebenan gelegenen Klettergarten besuchen.

Klettergarten

Der Klettergarten befindet sich mit im Gebäude des HOB-Centers, ist riesig groß und sehr schön gestaltet.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Klettergarten
Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Klettergarten

Zahlreiche Türme, Brücken, Seilkonstruktionen, Rutschen usw. versprechen viel Spaß beim Klettern und Erkunden.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Klettergarten
Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Klettergarten

Bis auf 6 Meter Höhe können die Kinder hier klettern. Unterirdisch befindet sich außerdem ein Lichterlabyrinth, das die Sinneswahrnehmung anregt.

Ausflugstipp mit Kindern: Playmobil FunPark, Klettergarten

Weiter geht’s…

… mit unserem Erlebnisbericht Teil 2. Er wird in Kürze veröffentlicht und dann hier verlinkt.

Wart ihr auch schon einmal im Playmobil FunPark und wollt von euren Erfahrungen erzählen? Oder was sind eure liebsten Ausflugsziele? Wir freuen uns über eure Tipps in den Kommentaren!

Alles Liebe, eure

Mony

Offenlegung: Dieser Blogbeitrag zählt als Werbung, ist aber unbezahlt und unbeauftragt. Ich habe diesen Artikel freiwillig erstellt weil es uns im Playmobil FunPark sehr gut gefallen hat und ich anderen Familien gerne einen Ausflug dorthin empfehlen möchte. Wir haben Anreise, Eintritt und Verpflegung selbst bezahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This