Ausflug mit Kindern: Panorama Erlebnis Brücke Winterberg

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Bei einem Besuch im Sauerland darf eines nicht fehlen: ein Ausflug zum Erlebnisberg Kappe. Dort gibt es einen Kletterwald, eine Sommerrodelbahn, einen Naturerlebnispfad,  Minigolf, Kinderspielplatz, Trampolin und vieles mehr. Besonders beeindruckend ist die Panorama Erlebnis Brücke Winterberg. Die Aussicht von dort oben ist atemberaubend und für die Kinder gibt es viel Spannendes zu entdecken: über, unter oder neben der Brücke her klettern! Das muss man erlebt haben!

Als wir den Ausflug zur Panorama Erlebnis Brücke unternommen haben, waren wir im Urlaub im Landal Winterberg*. Über unseren Aufenthalt dort werde ich noch berichten und den Blogartikel dann hier verlinken.

Zahlen / Daten / Fakten Panorama Erlebnis Brücke

Die Panorama Erlebnis Brücke Winterberg ist insgesamt 435 m lang und 20 m hoch. Sie besitzt 6 Aussichtsplattformen und 5 Spaßelemente, von denen ihr weiter unten mehr lesen könnt. Direkt hinter der Brücke beginnt ein Naturerlebnispfad mit 14 Stationen.

Öffnungszeiten

April bis Oktobertäglich 09:30-18:00 Uhr
November bis März10:00-16:30 Uhr
Kletter- & Fun-Elemente je nach Witterung geöffnet

Preise

0 bis 3 JahrefreiFamilienticket: frei
4 bis 11 Jahre5,50 €Familienticket: 5,00 €
12 bis 15 Jahre5,50 €Familienticket: 5,00 €
ab 16 Jahren6,50 €Familienticket: 6,00 €

Beim Familienticket erhält man für jedes zahlende Kind noch eine Freikarte für die Sommerrodelbahn!!!

(Stand: September 2018)

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Zahlen / Daten / Fakten Sommerrodelbahn

Die Sommerrodelbahn ist insgesamt 700 m lang und führt neben der Panorama Erlebnis Brücke her. Kinder bis 7 Jahre dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen fahren. Ab 8 Jahren dürfen Kinder alleine fahren.

Öffnungszeiten

April bis Oktobertäglich 09:30-18:00 Uhr
November bis März10:00-16:30 Uhr
nur am Wochenende bei trockener und schneefreier Witterung geöffnet

Preise

0 bis 3 Jahrefrei in Begleitung eines Erwachsenen6er Ticket: frei
4 bis 7 Jahre4,20 € inklusive eines erwachsenen Mitfahrers6er Ticket: 21,00 €
8 bis 15 Jahre2,20 €6er Ticket: 11,00 €
ab 16 Jahren2,80 €6er Ticket: 14,00 €

(Stand: September 2018)

Für die Anfahrt schaut ihr am besten direkt auf der Webseite des Erlebnisberg Kappe.

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Panorama Erlebnis Brücke

Die Aussicht von der Panorama Erlebnis Brücke aus ist atemberaubend. Ein wenig schwindelfrei muss man sicher sein, um auf die Brücke zu gehen. Aber man muss die Spaßelemente nicht nutzen und kann sich wirklich nur auf der Brücke aufhalten. Niemand muss neben, über oder unter der Brücke klettern wenn er nicht möchte.

Aber wir wollten natürlich unbedingt! Selbst unsere jüngste Tochter mit knapp 3 Jahren wollte mit klettern. Im folgenden berichten wir daher über sämtliche abenteuerlichen Klettererlebnisse.

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Hängebrücke – neben der Panorama Erlebnis Brücke laufen

Die hölzerne Hängebrücke liegt neben der Panorama Erlebnis Brücke und etwas höher. Daher muss man in einem abenteuerlichen mit einem Netz bespannten Turm nach oben klettern. Diese Kletterei ist das Schwierigste hierbei, vor allem wenn man eine  knapp 3-Jährige dabei hat, die natürlich im Klettern noch nicht ganz so fit ist. Unsere 7-jährige Tochter konnte hier problemlos hinauf klettern. Einmal oben angekommen kann man gemütlich über die Planken laufen. Zu beiden Seiten wird man durch Netze gesichert, sodass nichts passieren kann.

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern
Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern
Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Tellerbrücke – neben der Panorama Erlebnis Brücke laufen

Auch die sogenannte Tellerbrücke liegt neben der Panorama Erlebnis Brücke. Allerdings befindet sie sich nicht oberhalb, sondern auf der gleichen Höhe, sodass man nicht klettern muss, um zum Eingang zu kommen. Auch hier ist natürlich alles rundherum mit Netzen gesichert, sodass nichts passieren kann. Aber man kann unten zwischen den Tellern einige Meter in die Tiefe schauen. Ich liebe das ja, aber es ist nicht für jeden etwas.

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Die Schwierigkeit bei dieser Tellerbrücke besteht darin, dass man von einem Teller zum nächsten hinüber steigen muss. Die Teller sind an je 4 Ketten befestigt und schwingen natürlich hin und her. Für unsere Jüngste war der Abstand zwischen den Tellern noch etwas groß. Ich habe ihr dahingehend geholfen, dass ich immer hinter ihr auf den gleichen Teller drauf gestiegen bin und uns dann etwas nach vorne gezogen habe, sodass der Abstand zum nächsten Teller nicht mehr so groß ist. Unsere älteste Tochter konnte problemlos über die Tellerbrücke laufen. Mit 7 Jahren ist das Klettern auf der Panorama Erlebnis Brücke gut zu schaffen.

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern
Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern
Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Sky Boa – über die Panorama Erlebnis Brücke klettern

Die so genannte Sky Boa war für mich persönlich die größte Herausforderung, was aber in erster Linie an meiner Größe lag. Nicht dass ihr jetzt denkt ich sei der totale Riese. Ich bin lediglich 1,68 m groß. Aber die Sky Boa ist quasi ein Tunnel-Netz, und man muss sich wirklich extrem klein machen, um hier hindurch zu klettern. 

Der Eingang ist ebenerdig von der Panorama Erlebnis Brücke aus. Als erstes geht es ein Stück ziemlich steil schräg bergauf. Danach überquert man die Brücke oberhalb. Man klettert also in diesem Netztunnel über die Brücke und am Ende geht es wieder steil bergab. Eine ziemlich anstrengende Kletterei, aber wir haben uns Zeit gelassen und hatten viel Spaß dabei.

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern
Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern
Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Junglebrücke – unter der Panorama Erlebnis Brücke laufen

Die Junglebrücke führt exakt unterhalb der Panorama Erlebnis Brücke entlang. Um diese zu erreichen muss man eine enge Röhre hinab klettern und schwingt dann in luftiger Höhe unterhalb der Brücke.

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Dies ist das einzige Abenteuer-Element, bei dem ich unsere jüngste Tochter nicht mitgenommen habe. In diese Röhre hätte sie weder rein noch raus klettern können, und es war auch zu eng als dass ich sie hätte tragen können. Mit meiner 7-jährigen bin ich gleich 2 Runden auf der Junglebrücke gelaufen und es war wirklich beeindruckend toll.

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Endturm mit Röhrenrutsche

Am Ende der Panorama Erlebnis Brücke gibt es noch eine atemberaubende 40 m lange Röhrenrutsche. Diese Rutsche führt ziemlich steil herab und man bekommt ordentlich Schwung, aber es macht auch unbeschreiblich viel Spaß. Beide Mädels waren begeistert. 

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern
Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Wer nicht Rutschen kann oder möchte, für den steht natürlich auch eine Treppe zur Verfügung. Direkt hinter der Rutsche beginnt ein Naturerlebnispfad mit 14 Stationen, den wir aus Zeitgründen nicht mehr erkundet haben.

Panorama Erlebnis Brücke Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Sommerrodelbahn

Mit dem Familieneintritt auf die Panorama Erlebnis Brücke erhält man wie bereits oben erwähnt für jedes zahlende Kind eine Freikarte für die Sommerrodelbahn. Die Gelegenheit habe ich mir nicht nehmen lassen, mit meiner Großen eine Runde zu rodeln während der Papa mit der Kleinen den nächsten Spielplatz unsicher gemacht hat.

Sommerrodelbahn Winterberg Erlebnisberg Kappe mit Kindern

Die Gastronomie vor Ort haben wir nicht genutzt, daher kann ich darüber leider nicht berichten. Es gibt aber auf jeden Fall ausreichend Möglichkeiten sich zu stärken. Zum Einen gibt es oben an der Panorama Erlebnis Brücke das Panorama Café – Restaurant  mit herrlicher Aussicht. Unten am Eingang der Sommerrodelbahn gibt es einen Imbiss & Kiosk.

Falls ihr mal in der Gegend seid, kommt unbedingt auf dem Erlebnisberg Kappe vorbei. Es lohnt sich!

Was sind eure liebsten Ausflugsziele? Wir freuen uns über eure Tipps in den Kommentaren!

Alles Liebe, eure

Mony

Anzeige

PS: Dieser Beitrag zählt als Werbung, ist aber unbezahlt und unbeauftragt. Ich habe ihn freiwillig erstellt, weil es uns auf der Panorama Erlebnis Brücke sehr gut gefallen hat und wir anderen Familien einen Besuch dort empfehlen möchten. Anreise, Eintritt und Verpflegung haben wir selbst bezahlt.

Offenlegung: Mit * gekennzeichnete Links sind so genannte Affiliate Links. Wenn ihr über einen der Links etwas bestellt, erhalte ich eine minimale Provision. Euch entstehen hierbei natürlich keine Nachteile. Der Preis bleibt für euch gleich, und ihr unterstützt damit meine Arbeit an meinem Mama Mony Blog. Vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.